info
Auf dem verwendeten Browser funktioniert diese Website nicht im vollen Umfang. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser!
Ticket-Schnellkauf
FSK  12
Laufzeit  82 Minuten

Regenbogen Filmfestival: Rafiki

„Good Kenyan girls become good Kenyan wives“ – dieser Satz des fanatisch-homofeindlichen Predigers der örtli-chen Kirche zeichnet den Lebensweg, der eigentlich für Kena und Ziki, Kinder zweier rivalisierender Lokalpolitiker*innen, von Gesellschaft und Familie vorbestimmt ist. Doch Kena und Ziki verlieben sich ineinander. Ihre Liebe wächst im Geheimen, sie inspirieren sich gegenseitig und träumen von einer gemeinsamen Zukunft. Aber Verrat und Gewalt zwingen sie, sich zwischen Glücklichsein und Sicherheit zu entscheiden.Mit viel Farbe, unerwartet, einfühlsam und gleichzeitig politisch holt der Film dabei die Vorstellung von vermeintlich „dem afrikanischen Film“ aus der europäischen Erwartungsschublade. Rafiki bedeutet in Swahili „Freund*in“ und bezeichnet in Kenia auch eine gleichgeschlechtliche Beziehung. Der Film, der unter großen Risiken für alle Beteiligten entstand, wurde in seinem Entstehungsland sofort verboten, denn Homosexualität ist dort strafbar und wird mit bis zu 14 Jahren Haft geahndet.

„Rafiki“ basiert auf der Kurzgeschichte „Jambula Tree“ der aus Uganda stammenden Autorin Monica Arac de Nyeko.
FSK  12
Laufzeit  82 Minuten

Regenbogen Filmfestival: Rafiki

„Good Kenyan girls become good Kenyan wives“ – dieser Satz des fanatisch-homofeindlichen Predigers der örtli-chen Kirche zeichnet den Lebensweg, der eigentlich für Kena und Ziki, Kinder zweier rivalisierender Lokalpolitiker*innen, von Gesellschaft und Familie vorbestimmt ist. Doch Kena und Ziki verlieben sich ineinander. Ihre Liebe wächst im Geheimen, sie inspirieren sich gegenseitig und träumen von einer gemeinsamen Zukunft. Aber Verrat und Gewalt zwingen sie, sich zwischen Glücklichsein und Sicherheit zu entscheiden.Mit viel Farbe, unerwartet, einfühlsam und gleichzeitig politisch holt der Film dabei die Vorstellung von vermeintlich „dem afrikanischen Film“ aus der europäischen Erwartungsschublade. Rafiki bedeutet in Swahili „Freund*in“ und bezeichnet in Kenia auch eine gleichgeschlechtliche Beziehung. Der Film, der unter großen Risiken für alle Beteiligten entstand, wurde in seinem Entstehungsland sofort verboten, denn Homosexualität ist dort strafbar und wird mit bis zu 14 Jahren Haft geahndet.

„Rafiki“ basiert auf der Kurzgeschichte „Jambula Tree“ der aus Uganda stammenden Autorin Monica Arac de Nyeko.
Genre: Drama
Regie: Wanuri Kahiu
Laufzeit: 82 Minuten
Format: 2D
FSK: ab 12 Jahren
Samantha Mugatsia Sheila Munyiva Jimmi Gathu Nini Wacera Dennis Musyoka Patricia Amira Neville Misat
„Good Kenyan girls become good Kenyan wives“ – dieser Satz des fanatisch-homofeindlichen Predigers der örtli-chen Kirche zeichnet den Lebensweg, der eigentlich für Kena und Ziki, Kinder zweier rivalisierender Lokalpolitiker*innen, von Gesellschaft und Familie vorbestimmt ist. Doch Kena und Ziki verlieben sich ineinander. Ihre Liebe wächst im Geheimen, sie inspirieren sich gegenseitig und träumen von einer gemeinsamen Zukunft. Aber Verrat und Gewalt zwingen sie, sich zwischen Glücklichsein und Sicherheit zu entscheiden.Mit viel Farbe, unerwartet, einfühlsam und gleichzeitig politisch holt der Film dabei die Vorstellung von vermeintlich „dem afrikanischen Film“ aus der europäischen Erwartungsschublade. Rafiki bedeutet in Swahili „Freund*in“ und bezeichnet in Kenia auch eine gleichgeschlechtliche Beziehung. Der Film, der unter großen Risiken für alle Beteiligten entstand, wurde in seinem Entstehungsland sofort verboten, denn Homosexualität ist dort strafbar und wird mit bis zu 14 Jahren Haft geahndet.

„Rafiki“ basiert auf der Kurzgeschichte „Jambula Tree“ der aus Uganda stammenden Autorin Monica Arac de Nyeko.
Bilder
last
next

 

Weitere Filme

filmrolle-ohne-filmband-1

Tenet

Tickets
Info + Trailer

After Truth

Tickets
Info + Trailer

I Still Believe

Tickets
Info + Trailer

Follow Me

Tickets
Info + Trailer

Weltkindertag | Nur 5 ,- EUR: Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau

Tickets
Info + Trailer

Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau

Tickets
Info + Trailer

Max und die wilde 7

Tickets
Info + Trailer

Weltkindertag | Nur 5,- EUR: Max und die wilde 7

Tickets
Info + Trailer

Weltkindertag | Nur 5,- EUR: SCOOBY! - Voll verwedelt

Tickets
Info + Trailer

SCOOBY! - Voll verwedelt

Tickets
Info + Trailer

Takeover - Voll Vertauscht

Tickets
Info + Trailer

Regenbogen Filmfestival: Pride

Tickets
Info + Trailer

Regenbogen Filmfestival: Eine fantastische Frau

Tickets
Info + Trailer

Regenbogen Filmfestival: The Garden Left Behind | OmU

Tickets
Info + Trailer

Regenbogen Filmfestival: No Box for Me | OmU

Tickets
Info + Trailer

MET OPERA: Verdi - Rigoletto (Aufzeichnung)

Tickets
Info + Trailer

MET OPERA: Verdi - Aida (Aufzeichnung)

Tickets
Info + Trailer

MET OPERA: Verdi - Il Trovatore (Aufzeichnung)

Tickets
Info + Trailer

The King's Man: The Beginning

Tickets in Kürze
Info + Trailer

Regenbogenfestival

Tickets in Kürze
Info + Trailer

Interkulturelle Woche

Tickets in Kürze
Info + Trailer

Sneak Preview

Tickets
Info + Trailer

Hello Again - Ein Tag für immer

Tickets
Info + Trailer

Weltkindertag | Nur 5,- EUR: Ooops! 2 - Land in Sicht

Tickets
Info + Trailer

Vorpremiere: Ooops! 2 - Land in Sicht

Tickets
Info + Trailer

Nur Fr., 25.9.: BILL & TED FACE THE MUSIC

Tickets
Info + Trailer

Met Opera im Kino!

Tickets in Kürze
Info + Trailer

Ladies Night: Gott, du kannst ein Arsch sein!

Tickets
Info + Trailer

Trailerrolle im Rahmen der Sneak Preview

Tickets
Info + Trailer

Interkulturelle Woche: FÜR SAMA

Tickets
Info + Trailer

The Photograph

Tickets
Info + Trailer

New Mutants

Tickets
Info + Trailer

Interkulturelle Woche: 300 WORTE DEUTSCH

Tickets
Info + Trailer

Interkulturelle Woche: Zu weit weg

Tickets
Info + Trailer

Vorpremiere: Jim Knopf und die Wilde 13

Tickets
Info + Trailer

Little Women

Tickets
Info + Trailer

next
next
filmrolle-ohne-filmband-1