info
Auf dem verwendeten Browser funktioniert diese Website nicht im vollen Umfang. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser!
Ticket-Schnellkauf
FSK  16
Laufzeit  104 Minuten

Interkulturelle Woche: FÜR SAMA

Der in Cannes ausgezeichnete und für den OSCAR nominierte, preisgekrönte Film FÜR SAMA ist ein Liebesbrief der jungen Mutter Waad al-Kateab an ihre Tochter Sama.

Waad Al-Kateab lebt zusammen mit Samas Vater Hamza, einem Arzt, der im letzten funktionierenden Krankenhaus im von Rebellen besetzten Aleppo arbeitet. Die Stadt ist umzingelt und wird täglich vom syrischen Regime und der russischen Luftwaffe bombardiert, sodass die junge Mutter befürchten muss, jeden Moment getötet zu werden. Sie filmt eine Nachricht an ihre einjährige Tochter, um zu erklären, wer ihre Eltern waren, wofür sie kämpften und warum Sama auf die Welt kam – eine Aufnahme, falls Waad nicht überleben wird. Das erste Lebensjahr von Sama wird das letzte Jahr im Kampf um die Stadt sein, eine Zeit der von unvorstellbarer Dunkelheit. Das Regime und seine Verbündeten greifen auf jede erdenkliche Gräueltat zurück, um die Rebellen zu vernichten. Hamzas Krankenhaus wird bombardiert. Sie werden belagert und sind Zeugen von Angriffen durch Chlorgas, Streu- und Fassbomben, Massaker an Frauen und Kindern. Trotzdem haben Waad und Hamza Freude an der Elternschaft und erleben die ersten Wochen im Leben ihrer kleinen Tochter voller Spaß und Lachen. Sie gibt ihnen die Kraft, die letzte Rebellenbande zu ertragen. Schließlich werden sie überwältigt und ins Exil gezwungen...
FSK  16
Laufzeit  104 Minuten

Interkulturelle Woche: FÜR SAMA

Der in Cannes ausgezeichnete und für den OSCAR nominierte, preisgekrönte Film FÜR SAMA ist ein Liebesbrief der jungen Mutter Waad al-Kateab an ihre Tochter Sama.

Waad Al-Kateab lebt zusammen mit Samas Vater Hamza, einem Arzt, der im letzten funktionierenden Krankenhaus im von Rebellen besetzten Aleppo arbeitet. Die Stadt ist umzingelt und wird täglich vom syrischen Regime und der russischen Luftwaffe bombardiert, sodass die junge Mutter befürchten muss, jeden Moment getötet zu werden. Sie filmt eine Nachricht an ihre einjährige Tochter, um zu erklären, wer ihre Eltern waren, wofür sie kämpften und warum Sama auf die Welt kam – eine Aufnahme, falls Waad nicht überleben wird. Das erste Lebensjahr von Sama wird das letzte Jahr im Kampf um die Stadt sein, eine Zeit der von unvorstellbarer Dunkelheit. Das Regime und seine Verbündeten greifen auf jede erdenkliche Gräueltat zurück, um die Rebellen zu vernichten. Hamzas Krankenhaus wird bombardiert. Sie werden belagert und sind Zeugen von Angriffen durch Chlorgas, Streu- und Fassbomben, Massaker an Frauen und Kindern. Trotzdem haben Waad und Hamza Freude an der Elternschaft und erleben die ersten Wochen im Leben ihrer kleinen Tochter voller Spaß und Lachen. Sie gibt ihnen die Kraft, die letzte Rebellenbande zu ertragen. Schließlich werden sie überwältigt und ins Exil gezwungen...

Spielzeiten & Tickets

Für Tickets klicken Sie bitte auf die Uhrzeiten.

Mo   28.09.
 KINO 1  −  2D
Originaltitel: For Sama
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Waad al-Kateab, Edward Watts
Laufzeit: 104 Minuten
Format: 2D
FSK: ab 16 Jahren
Waad Al-Kateab, Hamza Al-Khateab, Sama Al-Khateab
Der in Cannes ausgezeichnete und für den OSCAR nominierte, preisgekrönte Film FÜR SAMA ist ein Liebesbrief der jungen Mutter Waad al-Kateab an ihre Tochter Sama.

Waad Al-Kateab lebt zusammen mit Samas Vater Hamza, einem Arzt, der im letzten funktionierenden Krankenhaus im von Rebellen besetzten Aleppo arbeitet. Die Stadt ist umzingelt und wird täglich vom syrischen Regime und der russischen Luftwaffe bombardiert, sodass die junge Mutter befürchten muss, jeden Moment getötet zu werden. Sie filmt eine Nachricht an ihre einjährige Tochter, um zu erklären, wer ihre Eltern waren, wofür sie kämpften und warum Sama auf die Welt kam – eine Aufnahme, falls Waad nicht überleben wird. Das erste Lebensjahr von Sama wird das letzte Jahr im Kampf um die Stadt sein, eine Zeit der von unvorstellbarer Dunkelheit. Das Regime und seine Verbündeten greifen auf jede erdenkliche Gräueltat zurück, um die Rebellen zu vernichten. Hamzas Krankenhaus wird bombardiert. Sie werden belagert und sind Zeugen von Angriffen durch Chlorgas, Streu- und Fassbomben, Massaker an Frauen und Kindern. Trotzdem haben Waad und Hamza Freude an der Elternschaft und erleben die ersten Wochen im Leben ihrer kleinen Tochter voller Spaß und Lachen. Sie gibt ihnen die Kraft, die letzte Rebellenbande zu ertragen. Schließlich werden sie überwältigt und ins Exil gezwungen...
Bilder
last
next

 

Weitere Filme

filmrolle-ohne-filmband-1

Tenet

Tickets
Info + Trailer

After Truth

Tickets
Info + Trailer

Follow Me

Tickets
Info + Trailer

Max und die wilde 7

Tickets
Info + Trailer

Takeover - Voll Vertauscht

Tickets
Info + Trailer

MET OPERA: Verdi - Rigoletto (Aufzeichnung)

Tickets
Info + Trailer

MET OPERA: Verdi - Aida (Aufzeichnung)

Tickets
Info + Trailer

MET OPERA: Verdi - Il Trovatore (Aufzeichnung)

Tickets
Info + Trailer

The King's Man: The Beginning

Tickets in Kürze
Info + Trailer

Interkulturelle Woche: 300 WORTE DEUTSCH

Tickets
Info + Trailer

Hello Again - Ein Tag für immer

Tickets
Info + Trailer

Little Women

Tickets
Info + Trailer

Sneak Preview

Tickets
Info + Trailer

Met Opera im Kino!

Tickets in Kürze
Info + Trailer

Interkulturelle Woche

Tickets in Kürze
Info + Trailer

Trailerrolle im Rahmen der Sneak Preview

Tickets
Info + Trailer

Interkulturelle Woche: Zu weit weg

Tickets
Info + Trailer

Nur Fr., 25.9.: BILL & TED FACE THE MUSIC

Tickets
Info + Trailer

Ladies Night: Gott, du kannst ein Arsch sein!

Tickets
Info + Trailer

Vorpremiere: Jim Knopf und die Wilde 13

Tickets
Info + Trailer

The Photograph

Tickets
Info + Trailer

New Mutants

Tickets
Info + Trailer

Brave Mädchen tun das nicht

Tickets in Kürze
Info + Trailer

next
next
filmrolle-ohne-filmband-1